Wenn Radkeile Pflicht sind | Intertruck
 
Startseite / Wenn Radkeile Pflicht sind

Wenn Radkeile Pflicht sind

Radkeile sind für die Sicherheit jedes Berufskraftfahrers unverzichtbar. Die Verwendung von Radkeilen bzw. Hemmschuhen beim Be- und Entladen ist zwar nicht gesetzlich vorgeschrieben. Allerdings können die Regeln beim Be- und Entladen von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich sein. Beim Andocken an Überladebrücken können und dürfen Unternehmen zur Erfüllung der Arbeitsschutzbestimmungen von Fahrern verlangen, neben dem Anziehen der normalen Feststellbremse auch Radkeile anzubringen. Die Praxis zeigt, dass ein Lkw mit Auflieger, bei dem nur die Feststellbremse betätigt wird, sich doch noch vor oder zurück bewegt, wenn ein schwerer Stapler im Laderaum ein- und ausfährt und so zwischen Laderaum und Ladebrücke gelangen kann. Halten Sie deshalb immer Radkeile bereit, um schwerwiegende Unfälle und Schaden zu vermeiden.

ADR/VLG

Um das Unfallrisiko bei Gefahrguttransporten zu verringern, wurde das Europäische Übereinkommen über die internationalen Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße (kurz: ADR) geschlossen. Die ADR-Bestimmungen (in den Niederlanden Teil der VLG-Verordnung) schreiben vor, wie mit Verpackung und Ausrüstung umzugehen und ein korrekter Transport zu gewährleisten ist. Lkw, die gefährliche Güter befördern, müssen die ADR/VLG-Regeln erfüllen.

Radkeile sind Pflicht bei ADR-Transporten. Demnach müssen auf jedem Lkw mindestens 2 Radkeile (Hemmschuhe) in einer dem Fahrzeughöchstgewicht und dem Durchmesser der Räder angepassten Größe mitgeführt werden. Fahrzeuge, die gefährliche Güter befördern, dürfen nicht ohne angezogene Feststellbremse abgestellt werden. Das Bewegen von Anhängern oder Aufliegern ohne Bremssystem muss durch Anbringen von mindestens einem Radkeil verhindert werden. Dabei muss ein mit Gefahrgut beladenes Fahrzeug bei internationalen Transporten in jeder Situation, wie z.B. bei einer Panne, gegen Wegrollen gesichert werden können.

Radkeil-Sortiment

Wir haben alles, was Sie brauchen, um Ihre Arbeit sicherer zu machen. Dazu gehört auch ein breites Sortiment an Radkeilen und -haltern – sowohl 160 mm als auch 200 mm in Stahl- oder Kunststoffausführung.

Alle Ausführungen ansehen >

Xblock

Neu in unserem Sortiment ist der klappbare Xblock-Radkeil. Dieser Radkeil bietet viele Vorteile. Er ist offen 210 mm und geschlossen nur 82 mm breit. Dadurch braucht er viel weniger Platz: Wo normalerweise ein herkömmlicher 200-mm-Radkeil untergebracht wird, finden zwei Xblocks Platz. Dank seiner innovativen Struktur und des Stahlkerns wiegt der Xblock nur 1,2 kg und ist damit 40% leichter als ein normaler Radkeil. Trotzdem erfüllt auch dieses Modell alle Qualitätsanforderungen, ist TÜV-zertifiziert und entspricht DIN76051.

IT 0312A 00002 online ansehen >

Publicatiedatum: 
Freitag, Mai 29, 2020